Gemeinsam für das Oldenburger Münsterland

Wir meistern Herausforderungen

© skynesher, istockphoto.com
OM auf Instagram

Top-Themen

Das ist los im Oldenburger Münsterland

Special Familie

Mein Job, mein Haus, meine Familie

Platz zum Wohnen, Platz zum Spielen, Platz zum Entwickeln – das Oldenburger Münsterland hat Familien viel zu bieten. Und glücklicherweise kommt nun auch wieder eine beliebte Gelegenheit zum Feiern dazu: der Familientag. Zweimal musste er in den letzten Jahren ausfallen, nun lädt Garrel zu dem großen Spektakel ein.

© iStock

OM-Familientag 2022

Garrel wird zum Treffpunkt für alle Generationen

Am 18. September 2022 steht die Gemeinde Garrel ganz im Zeichen der Familie. Der traditionelle Familientag Oldenburger Münsterland findet nach pandemiebedingter Pause endlich wieder statt – und das mit einer Reihe von Programm-Highlights.

Mehr dazu
© Nathalie Schwarz

Inklusive Spielplätze

Spiel und Spaß für alle

Die zehn Städte und Gemeinden des Landkreises Vechta sowie der Landkreis Vechta selbst sind Teil der LEADER Region Vechta, ein EU-Förderprogramm zur Entwicklung ländlicher Räume. Im Rahmen der kommenden Förderperiode ab dem 1. Januar 2023 sollen beispielsweise inklusive Spielplätze umgesetzt werden.

Mehr dazu

Familienfreundliches Wohnen

Ein klassisches Einfamilienhaus, bitte!

Der ländliche Raum gilt vielen Familien als idealer Platz zum Wohnen. Warum das auch weiterhin so ist und im Oldenburger Münsterland ganz besonders gilt, erklären zwei renommierte Immobilienmakler aus Cloppenburg und Vechta.

Mehr dazu

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Selbstständigen

Viele Bälle in der Luft

Termine, Fristen, kurzfristige Anfragen – Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, ist schon für Angestellte oft ein Drahtseilakt. Für Gründerinnen, Gründer und Selbstständige bringt der Geschäftsalltag weitere Herausforderungen mit sich. Wir haben zwei Expertinnen aus der Region gefragt, wo es Unterstützung gibt.

Mehr dazu

Die Region

Wir sind das OM

Wirtschaftlich top, touristisch attraktiv, kulturell vielfältig: Das Oldenburger Münsterland überrascht mit vielen Eigenschaften, die man dieser Region häufig gar nicht zutraut. Wer sich aber näher mit ihr beschäftigt, wird sehen, dass es sich lohnt, ihr Aufmerksamkeit zu widmen – für einen kurzen Zwischenstopp ebenso wie für einen längeren Aufenthalt. Oder sogar fürs ganze Leben.

Karte des Oldenburger Münsterlandes, farblich eingeteilt in die Erholungsgebiete Barßel & Saterland, Thülsfelder Talsperre, Hasetal, Dammer Berge sowie die Ausflugsregion Nordkreis Vechta. Neben größeren Städten sind auch markante Gewässer sowie Bahn- und Autobahnlinien aus der Region vermerkt.

Freizeit & Urlaub

Radtouren durchs nordwestliche Niedersachsen

Etwas Fahrtwind um die Nase, die Landschaft ist ein Augenschmaus, und schon fährt das Fahrrad wie von selbst. Es gibt keine bessere Art, das Oldenburger Münsterland zu entdecken, als es mit dem Fahrrad zu durchwandern. Ob allein, mit der Familie oder einer Reisegruppe: Radfahren in den grünen flachen Weiten und entlang zahlreicher Kanäle ist ein grenzenloses Vergnügen. Planen Sie schon jetzt Ihre ersten Touren für das Frühjahr.

Karriere & Wirtschaft

Das Wichtigste auf einen Blick

Kultur

Von Klassisch bis Modern

Von Außenstehenden, die das Oldenburger Münsterland nicht kennen, sind bisweilen Sätze zu hören wie: Die Region sei sicherlich schön, aber ein wenig merkwürdig und kulturell schwer zu fassen. Dieser Eindruck löst sich jedoch schnell in Wohlgefallen auf, wenn ihm erst einmal ein Besuch gefolgt ist. Denn das Oldenburger Münsterland hat eine große kulturelle Vielfalt zu bieten. Und dabei stets den Anspruch, diese Vielfalt so greifbar wie möglich zu machen.

Erwarte das Unerwartete! Im neuen Oho! finden sich wie immer überraschende Geschichten aus dem Oldenburger Münsterland.

Wirtschaft

Partner & Unternehmen

Wirtschaft

Unsere Partnerunternehmen

© FangXiaNuo, istockphoto.com
Wirtschaft

Wirtschaft & Innovation im OM

© Eva-Katalin, istockphoto.com