Ein grenzenloses Vergnügen

Fahrradfahren im Oldenburger Münsterland

© malopo / Stockwerk2

Ein wenig Fahrtwind um die Nase, die Landschaft ist ein Augenschmaus, und schon fährt das Rad wie von selbst. Es gibt keine bessere Art, das Oldenburger Münsterland zu entdecken, als es mit dem Fahrrad zu durchreisen. Ob allein, mit der Familie oder einer Reisegruppe: Radwandern in den Erholungsgebieten ist ein grenzenloses Vergnügen.

Individuelle Radtouren mit Knotenpunktsystem

Radeln nach Zahlen

Nach niederländischem Vorbild kann in unseren Landkreisen nach Zahlen geradelt werden. Durchnummerierte Knotenpunkte zeigen Einheimischen und Touristen, wo es lang geht. An jedem davon befindet sich eine Übersichtstafel mit den umliegenden Punkten. So kann die nächste Radtour nicht nur individuell geplant, sondern auch spontan abgekürzt oder verlängert werden. Bestellen Sie sich Ihr Tourenbook für den Landkreis Cloppenburg oder den Landkreis Vechta direkt in unserer Infothek.

Online eigene Knotenpunkttouren planen

Ursprünglich stammt das Knotenpunktsystem aus dem belgischen Bergbau und diente als Orientierungshilfe unter Tage. Über die Niederlande ist dieses einfache Wegweisungssystem zu uns gekommen. Immer dort, wo sich zwei oder mehrere Radrouten kreuzen, entsteht ein sogenannter Knotenpunkt. Jeder dieser Punkte erhält eine Nummer zwischen 1 und 99. Vor Ort sind die Knotenpunkte mit entsprechenden Schildern gekennzeichnet. Das Geniale: Sie benötigen für Ihre Radtour keine ausführliche Wegebeschreibung mehr. Sie notieren einfach die Knotenpunktnummern der gewünschten Strecke auf einen Zettel und fahren diese ab. Oder Sie nutzen die untenstehende interaktive Karte von Fietsknoop für Ihre Tourenplanung. Klicken Sie die Knotenpunktnummern an und erstellen Sie sich so Ihre individuelle Radtour. Sie können die Knotenpunktnummern und den Verlauf der Route entweder ausdrucken oder als GPS-Track herunterladen. Unterwegs auf dem Rad führen Sie zudem Hinweisschilder zwischen den Knotenpunktschildern problemlos zum Ziel.

 



Aktiv im Grünen

Die besten Radtouren gibt es hier

Das Oldenburger Münsterland ist Radfahrerland. Ein gut ausgebautes Wegenetz bietet Radtouren nach Herzenslust und Ihren persönlichen Vorlieben. Von Fernradwegen über Rundtouren oder auch Sternfahrten warten über 60 verschiedene Touren auf Sie. Also auf ins Grüne und frische Luft tanken.

Die Stopps sind das Ziel

Fahrradfahren durchs Oldenburger Münsterland

Eine Route, unzählige Erlebnisstationen. Die 300 Kilometer lange Rundtour durch das Oldenburger Münsterland führt Radfahrer größtenteils autofrei durch ebenes Gelände. Über 120 Rastmöglichkeiten ermöglichen flexible Etappenlängen und Boxenstopps nach Herzenslust.

Schon gewusst?

Service rund ums Rad

Pauschalangebote

Radurlaub auf Rezept

Radeln ist gesund. Und im Hasetal nochmal gesünder. Als erster Anbieter in Deutschland veranstaltet die Hasetal Touristik GmbH eine Radpauschalreise mit zwei integrierten Präventionskursen. Viele Krankenkassen bezuschussen diesen besonderen geführten Radurlaub mit durchschnittlich 150 Euro. Daneben finden Sie weitere spannende Angebote.

So können Sie die Touren direkt auf Ihrem Smartphone nutzen